ZURÜCK
        ZUM MENÜ

        Ein sensationelles After-Wedding-Shooting bei Sonnenuntergang mit Rauchbomben und einer gehörigen Portion Liebe und Emotionen.

         

        Das Geschenk der besonderen Art

         

        Adriana & Tim haben sich im Mai 2019 in Las Vegas das JA-Wort gegeben. Da keine professionellen Hochzeitsfotos vorgesehen waren, hat Adrianas liebe Schwester Maike nicht lange gefackelt und einen Gutschein bei mir organisiert, um den Beiden ein After-Wedding-Shooting zu schenken. Denn zu einer Hochzeit gehören nunmal wunderschöne Fotos!

        Wer sich bereits durch meine Galerien geklickt hat, der weiß, dass ich ein großer Fan von After-Wedding-Shootings bin! Um euch aber das doppelte Lesen zu ersparen, schaut euch mal diesen Post an. Da erkläre ich euch, wieso After-Wedding-Shootings gar nicht so schlimm sind! 😉

        Von Spiesern und strahlenden Augen

        Nachdem wir an der Location angekommen sind, starteten wir mit ein paar „Aufwärmbildern“ :-). Ein paar Testshots, die nunmal dazugehören, und notwendigen Einstellungen später ging´s los. Tim konnte es kaum erwarten und bekam auch nicht wirklich genug davon. Ich hingegen schon. Manchmal bin ich übrigens ein kleines bisschen mimimi. Also gut. Keine Menschenseele weit und breit zu sehen. Check! Schließlich will man ja niemandem zu Nahe treten. Der Zünder wurde gezogen und der Rauch strömte aus der Bombe. Geil! Ja wirklich. Der Effekt ist einfach immer wieder genial. Und plötzlich standen sie da. Die Spieser. Mit vorgehaltener Jacke und scharfem Blick. Natürlich! Ich, innerlich schon überlegt, wie ich die Rechnung für die Feuerwehr bezahlen soll, ganz freundlich: „Hallo, Guten Abend!“ sodass auch keiner was sagen könnte. Ich habe mein freundlichstes Lächeln aufgesetzt. Wirklich! Die Feuerwehr kam übrigens nicht. Muss am Lächeln gelegen haben.

        Freunde finden

        Eine der besten Erfahrungen, die ich in den letzten Monaten machen durfte? Das aus Kunden Freunde werden. Wir hatten einen so genialen Abend, die Chemie passte sofort. Gemeinsame Interessen usw. Mit dem Shooting war´s dann aber nicht getan, nein. Als wir die Beiden zu Hause abgesetzt haben, kam uns die spontane Idee, noch ein Gläschen Gin Tonic zu trinken. Ich liebe Gin Tonic! Der Abend endete mit geilen Bildern im Gepäck und einer neu gewonnen Freundschaft. Gibt´s was besseres? Ich danke meinen Kunden von Herzen, dass ich mich durch genau solche Aktionen, immer wieder neu erfinden kann!

        Eure Steffi